100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

Das Dienstfahrrad von der Steuer befreien

19.09.2019 13:30

Dienstfahrrad

Seit Januar 2019 ist es grundsätzlich möglich, die Vorteile von Dienstfahrrädern steuerfrei in Anspruch zu nehmen. Als Folge der Bemühungen des Gesetzgebers, mehr Bürger zum Wechsel vom Auto auf klimafreundlichere Verkehrsmittel zu bewegen, besteht seitdem die Möglichkeit, dass Arbeitgeber ihren Angestellten ein Fahrrad zur beruflichen und privaten Nutzung überlassen und dafür keine Sozialversicherungs- und Lohnsteuerbeiträge entrichten müssen. Dieses Fahrrad kann der Arbeitnehmer z.B. für den Arbeitsweg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nutzen. Voraussetzung zur Steuerbefreiung ist, dass der Arbeitgeber das Fahrrad finanziert und es dem Angestellten nicht in Rechnung stellt, indem er etwa die Anschaffungskosten von dessen Gehalt abzieht.

Bei dem Dienstrad muss es sich also um eine zusätzliche Leistung handeln. Als solche kann sie aber mit anderen, ebenso zusätzlichen und freiwilligen Leistungen verrechnet werden, also z.B. mit Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld oder Bonuszahlungen, ohne dass der Steuervorteil verloren geht. Arbeitnehmer können also gute Argumente vorbringen, wenn sie ihren Chef um die Anschaffung und Überlassung eines Fahrrads bitten. Doch die neue Regelung betrifft nicht nur die den Angestellten überlassenen Dienstfahrräder. Auch wenn der Unternehmer für sich selbst ein Dienstfahrrad anschafft, ist die Steuerbefreiung möglich.

Lastenrad

Dienstfahrräder für den Arbeitsweg können viele Vorteile mit sich bringen: Je nach Entfernung und Verkehrslage kann der Arbeitsweg auf einem Fahrrad sogar schneller zurückgelegt werden, als mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Auto kann vor allem zu Stoßzeiten im städtischen Verkehr ausgestochen werden, der öffentliche Personennahverkehr hingegen eher in ländlichen Gebieten, wo die Verbindungstakte dünn sind. Außerdem können Schienennetze und Busrouten oft weit von der schnellstmöglichen Verbindung zwischen Wohnung und Arbeitsplatz abweichen. Womöglich muss sogar umgestiegen werden, was zusätzliche Wartezeiten bedeutet. Umwege, die man mit dem Fahrrad nicht nehmen muss.

Gleiches gilt im geringeren Maße auch für Autos, denn Fahrradwege können durch Wohngebiete, Ortskerne, Grünanlagen und Waldstücke führen, um die der Autoverkehr herumgeleitet wird. Von der regelmäßigen Bewegung an der frischen Luft profitiert der Fahrradfahrer insbesondere, wenn seine berufliche Tätigkeit vor allem sitzend in geschlossenen Räumen stattfindet. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die körperliche Gesundheit aus und verringert damit potenziell Ausfallzeiten, es befördert auch die geistige Frische und hellt die Stimmung auf, zumal wenn man an das Konfliktpotential im motorisierten Straßenverkehr und überfüllte Busse und Bahnen zu klassischen Pendlerzeiten denkt.

Transportfahrrad

Die Steuerbefreiung gilt im Übrigen nicht, wenn es sich bei dem Dienstfahrrad um ein E-Bike handelt, das mehr als 25 km/h zu erreichen im Stande ist. Dann handelt sich nämlich steuerrechtlich bereits um ein Kraftfahrzeug und nicht mehr um ein Fahrrad. Nicht zuletzt können Sie durch die Wahl der Rahmenfarbe und einen individuellen Logoaufdruck auch Werbung für Ihren Betrieb im öffentlichen Raum mit den Fahrrädern machen. Ihr Unternehmen profitiert dabei vom unkonventionellen und umweltfreundlichen Image des Dienstfahrrads. Letzteres hat selbstverständlich einen wahren Kern: Sie tun schließlich tatsächlich etwas Klimafreundliches, indem Sie die Fahrradnutzung durch die Anschaffung eines Dienstfahrrads vorantreiben.

Dienstfahrräder müssen natürlich nicht nur der Zurücklegung des Arbeitswegs dienen. Sie können auch zu diversen beruflichen Tätigkeiten im Rahmen des außer- und innerbetrieblichen Transports verwendet werden, z.B. als Transportfahrrad und Lastenrad für Botendienste, Zustellservices etc. Unser City- und Dienstfahrrad Courier finden Sie bei Oswald Lagertechnik in der Kategorie Transportfahrräder. Dort können Sie auch andere Betriebsfahrräder und Lastenräder online kaufen. Dabei stehen Ihnen jeweils verschiedene Farben und Ausstattungsvarianten zur Wahl.


Hinweis: Dieser Text stellt keine steuerliche Beratung dar und ersetzt nicht die individuelle Beratung durch einen Steuerberater.

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands