100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

Leasen oder Mieten statt kaufen

19.11.2010 07:10

Jedes Unternehmen muss immer mehr darauf achten die Ausgaben und Kosten zu minimieren, langfristig zu kürzen oder gar Kostenstellen einsparen. Die Wirtschaftskrise macht es da nun auch nicht gerade einfacher, für Unternehmen und auch Privatpersonen.

 

Gerade im Bereich Gabelstapler ist es oft schwer da diese in der Anschaffung doch sehr teuer sind und trotz möglicher Abschreibung im Unternehmen erstmal eine hohe Summe finanziert werden muss. Gerade da ist es überlegenswert, ob man sich nicht doch lieber für Leasing oder Mietkauf entscheidet. Im Leasingbereich gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten die man individuell auf den Kunden oder das Unternehmen abstimmen kann. In jedem Fall wird dann über eine festgelegte Laufzeit der Gabestapler gemietet und bzw. geleast und am Ende der Laufzeit gibt es dann verschiedene Möglichkeiten. Man kann den Gabelstapler aus dem Leasing herauskaufen und ihn dann im Betrieb weiterverwenden, man könnte ihn eventuell auch zurückgeben und sich für ein neueres Modell des Gabelstaplers entscheiden. Es ist dann immer Entscheidung des jeweiligen Unternehmens welche Variante dann gewählt wird aber dafür hat man ja die Laufzeit über Zeit um das gut zu überlegen.

 

Es kann mit einem Gabelstapler Leasing auch ein Wartungsvertrag mit abgeschlossen werden, wo der Kunde nicht monatlich eine höhere Rate bezahlt aber dafür Servicearbeiten und Reparaturen bereits in der Monatsrate inkludiert sind und gerade das ist auch ein sehr interessanter Aspekt für viele Unternehmen. Ist wirklich mal ein Teil defekt oder auch die Service- und Wartungsarbeiten an dem Gabelstapler können über diesen Wartungsvertrag direkt abgerechnet werden und der Kunde hat keinerlei Kosten. Es wird von der Firma die diese Arbeiten durchführt alles direkt an das Leasinginstitut wo auch der Wartungsvertrag abgeschlossen wurde weiterverrechnet und das Unternehmen als Kunde hat keinerlei Unannehmlichkeiten damit.

 

Auch im Falle eines Schadens oder Unfalles gibt es bei vielen Leasingunternehmen die Möglichkeit wenn man beim Abschluss des Leasingvertrages für den Gabelstapler auch eine Vollkasko zb. mitabschliesst das die Abwicklung im Schadensfalles direkt von dem reparierendem Unternehmen mit der Versicherung abgewickelt wird und dies auch gleich beim Leasingunternehmen gemeldet bzw. Zug in Zug wird das Leasingunternehmen von der Schadensrechnung in Kenntnis gesetzt und somit auch der Wert des Fahrzeuges dementsprechend vermindert.

 

Alles in allem hat ein Unternehmen mit Leasing-Gabelstaplern weniger Aufwand selbst zu tragen als beim Kauf des neuen Gabelstaplers.

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands