100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-9387129
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

Schlauchwasserwaagen

Die Schlauchwasserwaage (auch Schlauchwaage genannt) wird bereits seit vielen Jahren als Messgerät verwendet. Mit ihr kann ein Höhenunterschied zweier Punkte bestimmt werden. So kann ein gleiches Höhenniveau über sehr große Entfernungen und sogar um Ecken herum sowie auf unebenen Untergründen übertragen werden. Die Schlauchwaage findet besonders im Bauwesen Anwendung. Denn mit ihr können die Bauwerke direkt in der Höhe überwacht werden oder Höhenübertragungen können ohne eine direkte Sichtverbindung durchgeführt werden. Damit die Schlauchwasserwaage auch funktioniert wird Wasser in den Schlauch hineingefüllt, je nach Modell können die Schlauchwasserwaagen dabei mit Wasser aus der Gießkanne oder mit dem notwendigen Druck aus der Leitung befüllt werden. Für den Transport werden die Verschlusskappen am Ende der Röhren verschlossen, somit kann das Wasser während des Transports nicht aus der Schlauchwaage laufen. Vor dem Gebrauch müssen diese Verschlusskappen jedoch wieder geöffnet werden, denn ansonsten kann kein Druckausgleich stattfinden und die Schlauchwaage funktioniert nicht. Anhand des Wasserspiegels lassen sich die Höhenunterschiede ablesen oder übertragen. Bevor die Markierung jedoch übernommen werden kann, muss der Schlauch komplett frei von Luftblasen sein. Bei der Arbeit mit einer Schlauchwasserwaage empfiehlt es sich eine zweite Person dazu zu holen, dies kann viel Mühe und Arbeit sparen. In der Regel kommt eine Schlauchwasserwaage immer dann zum Einsatz, wenn die herkömmliche Wasserwaage von der Länge nicht mehr ausreicht und somit nur ungenaue Maßeinheiten gewährleistet werden können. Die Schlauchwasserwaage ist eine günstige Alternative zum Nivellier. Zu beachten ist allerdings, dass das Wasser gegebenenfalls ein wenig Zeit benötigt um das Niveau auszugleichen. Umso länger der Schlauch ist, desto länger dauert es auch, bis der Ausgleich erfolgt ist. Im privaten Bereich sind die Schlauchwasserwaagen zum Erstellen von Gartenhäusern oder von Terrassen von großer Bedeutung, da eine Wasserwaage in der Regel von der Länge nicht dafür ausreicht. Die Schlauchwaage kommt aber auch da zum Einsatz, wo Bilder aufgehängt werden, lange Regalreihen installiert werden, Höhenmessungen um Ecken vorgenommen werden sowie wo Zäune, Mauern oder Gefälle ausnivelliert werden. Die Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig. Bei der elektronischen Schlauchwaage ist der Schlauch ebenfalls mit Flüssigkeit befüllt. Jedoch werden über einen Messwertaufnehmer Druckunterschiede ermittelt, woraus schließlich die Höhenunterschiede errechnet werden können. Es ertönt ein deutliches Signal, wenn der Wasserpegel die Messmarke erreicht hat. Mit der elektronischen Schlauchwasserwaage ist es sogar möglich, eine komplette Etage alleine zu vermessen.

Weiterlesen

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands