100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

Schwerlastregal bestellen

Schwerlastregal

Bei der Aufbewahrung von in Säcken oder Eimern verpackter Waren haben sich Steckregalsysteme als äußerst nützlich erwiesen. Auch Werkzeugkästen, Maschinenteile und andere Geräte lassen sich auf diese Weise vor Feuchtigkeit und Schmutz schützen. Allerdings ist die Ladekapazität von herkömmlichen Steckregalen begrenzt. Vom Platz her würden vielleicht noch weitere Güter hineinpassen, aber bei der Beladung muss immer daran gedacht werden, dass jeder Fachboden ja lediglich 100 kg Gewicht aushält. Möchte man nun aber schwereres Gerät in dem Regal aufbewahren, mag solch ein gewöhnlicher Fachboden nicht mehr ausreichen. In solch einem Fall ist es empfehlenswert, sich einmal bei den Schwerlastregalen genauer umzusehen.

 

Regale für große und schwere Lasten

 

Wie die Bezeichnung schon sagt, zeichnen sich Schwerlastregale durch ihre hohe Belastbarkeit aus. Sie bestehen aus stabilen Stahlständern und die Fachböden setzen sich aus einem Metallrahmen und einer aufgelegten stabilen Spanplatte zusammen. Die einzelnen Fächer können je nach Ausführung mit bis zu 600 kg schweren Gegenständen belastet werden. Das ist 6-mal so viel, wie das Fach eines gewöhnlichen Steckregals aushält. Dabei verfügt ein Schwerlastregal immer über vier Böden, von denen der unterste nur knapp über dem Boden steht. Damit stehen auch die Waren, die ganz unten gelagert werden, nicht direkt auf der Erde. Die Höhe kann je nach Gebrauch gewählt werden. Von den niedrigen 1.981 mm hohen Ausführungen bis zu den 3.048 mm hochreichenden Modellen sind alle Regale dabei immer mit der gleichen Etagenanzahl ausgestattet. Das Einzige, was dadurch verändert werden kann, ist somit der Abstand zwischen den einzelnen Ebenen. Die Breite variiert zwischen 1.230 und 2.450 mm. Auch in Bezug auf die Tiefe kann in einem großen Spektrum gewählt werden. So gibt es Regale mit lediglich 468 mm Tiefe, aber auch solche, die 1230 mm tief sind. Aus diesen Maßen ergibt sich, dass selbst wenn in allen Bereichen die kleinsten Abmessungen gewählt werden, ein einzelnes Fach immer noch mehr Platz bietet, als bei vielen anderen Regaltypen für vergleichbare Zwecke. Damit ist dieses Regal auch ideal für sperrige oder unkonventionell verpackte Güter geeignet. Wer ein Schwerlastregal in seinem Lager stehen hat, braucht sich also keine Gedanken über Schwere und Umfang der losen Teile zu machen, die er zwischenlagern möchte. Das Regal spart so eine Menge Standplatz und sorgt dafür, dass auch große Teile ordentlich und sortiert gelagert werden können.

 

Das praktische Stecksystem

 

Auch bei den Schwerlastregalen braucht auf das bewährte Stecksystem nicht verzichtet zu werden. Auch ohne Schrauben und Bolzen ist das Gebilde dank der genial konstruierten Steckverbindungen so stabil, dass auch schwere Lasten es nicht zum Einsturz bringen. So bietet das Schwerlastregal auch alle Vorteile eines herkömmlichen Steckregals. Je nach Bedarf können weitere Felder angebaut oder, wenn sie dann wieder leer sind, abgebaut werden. Damit lässt sich die Regalfläche an den individuellen Bedarf anpassen. Fläche, die nicht benötigt wird, kann dann wieder für andere Lagermethoden nutzbar gemacht werden. Auch bei einer Umräumaktion ist das Stecksystem hilfreich. Ist es einmal leer geräumt, braucht es nur ein paar Handgriffe und schon kann das ganze in handlichen Einzelteilen an den neuen Bestimmungsort transportiert werden. Der Aufbau ist dann wieder ebenso einfach.

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands