100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Faxformular
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

Produkte für Bibliothek und Archiv

Sie sind auf der Suche nach Ausstattung für ein Archiv oder eine Bibliothek auf unseren Onlineshop gestoßen?

Das freut uns sehr, denn wir haben hier einige unserer Artikel zusammengestellt, die zur Ausstattung von Bibliotheken und Archiven geeignet sind.

Die öffentliche Bibliothek, auch Bücherei genannt, ist für viele ein Treffpunkt zum Lernen oder eine Oase der Ruhe. Neben den öffentlichen gibt es aber auch viele halb-öffentliche und private Bibliotheken in verschiedenen Instituten, Ämtern und Betrieben. Archiv ist ein weit gefasster Begriff. Nahezu jeder Betrieb muss bestimmte Akten und Unterlagen eine gewisse Zeit aufbewahren und ist somit dazu angehalten, diese zu archivieren. Von einem Archiv spricht man allerdings erst, wenn die archivierten Dokumente gemeinsam so viel Platz in Anspruch nehmen, dass ihr Verwahrungsort sich räumlich von anderen Bereichen abgrenzen lässt. Aus professioneller Perspektive gehört natürlich wesentlich mehr zu einem Archiv bzw. einer Bibliothek, als Bücher, Akten oder anderes in einen Raum zu stellen. Schließlich sind Bibliothekar und Archivar akademische Berufe. Hier lässt sich bezüglich Systematisierung und Verwaltung also allerlei Aufwand betreiben.

Bibliothek & Archiv Bild

Unterschiede zwischen Archiven und Bibliotheken

In einem Archiv wird für potentiell unbegrenzte Zeit Archivgut aufbewahrt, nutzbar gemacht und erhalten. Archive gibt es in öffentlichen (z.B. Stadtarchiv, Landesarchiv) und privaten (z.B. Unternehmen) Bereichen. Da jedoch immer mehr Unterlagen ausschließlich digital existieren, gibt es auch eine digitale Archivierung. Diese erweist sich mitunter als problematisch, weil digitale Speichermedien zwar enorm praktisch und platzsparend sein können, sich in punkto Haltbarkeit aber bislang allesamt als der analogen Schriftform weit unterlegen herausgestellt haben. Archivgut sind Unterlagen die für aktuelle Aufgaben nicht mehr benötigt werden, jedoch aus unterschiedlichen Gründen weiterhin aufzubewahren sind. Die Bestände eines öffentlichen Archivs dürfen nach genehmigtem Benutzerantrag für die Auswertung von rechtlichen, persönlichen oder wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden. Bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder Schädigung des Archivguts kann eine Benutzergenehmigung natürlich auch wieder entzogen werden. Das Fachpersonal beaufsichtigt die Lesesäle. Archiv ist ein nicht geschützter Begriff. Der Begriff steht umgangssprachlich häufig einfach für einen Ort, an dem nicht mehr Aktuelles aufbewahrt wird. Archive im eigentlichen Sinne sind z.B. Landesarchive, Kommunalarchive, Kammerarchive, Schul- und Universitätsarchive, Parteiarchive, Gewerkschafts- und Arbeitgeberverbandsarchive, Innungsarchive, Pressearchive u.v.m.

Die Langzeitarchivierung von digitalen Informationen stellt hinsichtlich der Haltbarkeit von Datenträgern Probleme dar. Digitale Speichermedien sind für gewöhnlich nach einigen Jahren bereits wieder veraltet, sodass im Maßstab von Jahrzehnten ihre Verwendung völlig unüblich sein kann. Deshalb sind ältere Computer, Betriebssysteme und Programme vorzuhalten, welche die Speichermedien lesen können. Doch auch die Haltbarkeit vieler digitaler Speichermeiden ist begrenzt. Optischen Medien wie CDs und DVDs wird eine Lebenspanne von wenigen Jahrzehnten prognostiziert. Das gute alte Buch aus Papier, ja selbst alte Papyrusrollen, können bei sachgemäßer Lagerung hingegen Jahrtausende überdauern.

Die vordringliche Funktion von Bibliotheken ist es, den Nutzern Zugang zu Informationen zu verschaffen. Bekannten Bibliotheken wird oft nachgesagt, sie enthielten das gesammelte Wissen von X, wobei X für ein Land, eine Region, eine Kultur, eine Institution oder eine (wissenschaftlich bedeutende) Person stehen kann. Da Allgemeinbildung dereinst als förderungswürdig galt, ist die Nutzung öffentlicher Bibliotheken meist kostenfrei oder zumindest kostengünstig. Den Bibliotheksnutzern stehen häufig Lesesäle und Computerarbeitsplätze mit Internetzugang zur Verfügung, an denen sich zudem im Bibliothekskatalog suchen lässt. Öffentliche Bibliotheken werden meist mit Steuergeld bezuschusst. Neben Büchern und Zeitschriften bieten Bibliotheken zunehmend mehr digitale Medien wie beispielsweise DVDs, E-Books oder elektronische Zeitschriften an.

Bibliotheken und Archive benötigen Regale zu Lagerungszwecken. Während es sich in Bibliotheken in der Regel um Bücherregale handelt, kommen in Archiven Lagerregale, Büroregale, Aktenschränke, Schwerlastregale und vieles mehr zum Einsatz. Für den internen Transport werden Tischwagen, Bürowagen, Etagenwagen und Plattformwagen verwendet, die so bemessen sind, dass sie die Regalgänge passieren können. Des Weiteren sind kleinere Steighilfen wie Rolltritte, Arbeitspodeste und Trittleitern gern gesehen, um den Mitarbeitern Zugang zu höheren Regalebenen zu ermöglichen. In größeren Anlagen mit höheren Regalen können auch Anlegeleitern, Stehleitern oder sogenannte Regalleitern zum Einsatz kommen, die schienengeführt fest mit der Regalwand verbunden sind.

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus in Deutschland, sofern nicht anders ausgewiesen