100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
2% Rabatt bei Vorkasse

günstiger als Gabelstapler: setzen Sie Deichselstapler ein

07.07.2012 07:27

Transportlösungen für den Umschlag von Palettenware gibt es viele. Den meisten sind jedoch nur die gebräuchlichsten Flurfördermittel, wie Handhubwagen und Gabelstapler bekannt. Dabei gibt es oft Hilfsmittel, mit denen sich in einer bestimmten Situation viel schneller und sicherer arbeiten ließe. Wählt man ein Werkzeug, das speziell auf das individuelle Tagesgeschäft eines Betriebes zugeschnitten ist, dann braucht man zudem meist weniger Geld dafür zu investieren. Ein Beispiel dafür kann der mit einem Elektroantrieb ausgestattete Deichselstapler sein.

 

Zwischen Hubwagen und Gabelstapler

Der Elektroantrieb hat sich für den Logistikbereich als eine wertvolle Erfindung erwiesen. Sowohl Hubwagen als auch Stapler können damit betrieben werden. Das schont einerseits die Mitarbeiter und spart gegenüber dem Handbetrieb eine Menge Zeit. Zum anderen hat ein Elektromotor aber auch gegenüber anderen technischen Antriebsarten eine Menge Vorteile. Dieselstapler zum Beispiel können aufgrund der Abgase nicht in geschlossenen Räumen verwendet werden. Bei Gasstaplern besteht dieses Problem nicht, dafür weiß man nie genau, wann der Treibstoff ausgeht. Bei einem Elektroantrieb braucht man nur abends den Akku an den Strom anzuschließen und am nächsten Morgen ist das Gerät wieder einsatztauglich für einen kompletten 8-Stunden-Tag.

Auch die Deichselstapler sind mit diesem sparsamen Antriebssystem ausgerüstet. Allerdings sind sie etwas kleiner und von daher auch günstiger, als ein richtiger Elektrostapler. Im Grunde kann man sie als eine Zwischenlösung zwischen Stapler und elektrischem Handhubwagen bezeichnen. Wie bei einem Hubwagen gibt es Gabelzinken mit Stützrollen und einen Lenkkörper mit einer Doppelrolle. Geschwindigkeit und Fahrtrichtung des Gerätes werden wie üblich über den Griff gesteuert. Allerdings können mit dem Deichselstapler Paletten nicht nur durch die Gänge transportiert, sondern auch in Palettenregale oder auf Lkws verladen werden. So gibt es Deichselstapler, mit denen sich eine maximale Hubhöhe von 4,60 m erreichen lässt. Paletten, Kisten und Gitterboxen mit einem Gewicht von bis zu 1,6 t lassen sich so an jeden beliebigen Ort im Lager bringen, ob auf dem Boden oder in der höchsten Etage eines Hochregals.

 

Der Deichselstapler mit Mitgänger- oder Mitfahrfunktion

Je nach Anspruch kann der Deichselstapler in der Mitgänger- oder der Mitfahrfunktion bestellt werden. Für kurze Strecken mag es reichen, den Stapler wie einen Elektrohubwagen zu bedienen – also während man selbst nebenher geht. Bei längeren Strecken ist allerdings ein schnelleres Arbeiten möglich, wenn der Mitarbeiter den Stapler als Mitfahrgelegenheit nutzen kann. Dabei kann ein Deichselstapler zwar nicht der Sitzkomfort eines Elektrostaplers bieten, doch auch das Mitfahren auf der ausgeklappten Fußplattform kann schon einiges an Arbeitserleichterung mit sich bringen. Zwei zusätzlich ausklappbare Seitenbügel sorgen für die nötige Sicherheit und verhindern, dass der Bedienende während der rasanten Fahrt herunterfällt.

Deichselstapler stehen durch die Ausrüstung mit dem sparsamen und effizienten Elektroantrieb sowohl für Wirtschaftlichkeit als auch für mitarbeiterfreundliche Arbeitsmethoden. Das Einzige, was hin und wieder gewartet werden muss, ist die Batterie. Ansonsten ist der Deichselstapler sehr wartungsarm und es muss lediglich darauf geachtet werden, dass er rechtzeitig an die Steckdose kommt. Wer beim Kauf zusieht, dass er ein Gerät mit leistungsstarken Akkus erwischt, der wird so gut wie nie über einen Ausfall des Arbeitsgerätes klagen müssen.

 

 

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands